Innenstadtabsicherung

Intelligente Steuerung von Sicherheitspollern

Play Video about Video GEMTEC Pollersteuerung

IT-basierte Zufahrtskontrolle für versenkbare Polleranlagen

Unsere Lösung bietet verschiedene Möglichkeiten, um im Boden versenkbare Polleranlagen vor Ort und aus der Ferne zu steuern.

Ein umfangreiches Managementsystem ermöglicht zudem zuverlässigen Zufahrtsschutz und flexible Zutrittskontrolle durch jederzeit änderbare Regeln, Berechtigungen und Fernzugriffe für unterschiedliche Szenarien.

Erweiterung bestehender Polleranlagen

Bestandsanlagen werden herstellerunabhängig um vielseitige Funktionen zur Steuerung, Kontrolle und Verwaltung erweitert.

Sie haben noch keine versenkbaren Poller?
Gern unterstützen wir Sie auch dabei.

Besonderheiten

Funktionsumfang der Pollersteuerung

Ergänzend zu klassischen Schlüsselschaltern bietet unsere Lösung vielseitige Möglichkeiten um Poller senken und heben zu können. Darüber hinaus können für noch mehr Sicherheit an Polleranlagen akustische Signalgeber, Lichtzeichenanlagen und Kameras integriert werden.

Keycards | RFID-Chips

Mittels Schlüsselkarten und RFID-Transpondern können Poller vor Ort manuell gesenkt und gehoben werden. Berechtigungen können jederzeit zentral geändert werden.

Weitbereichsleser

Weitbereichsleser erkennen mit Chip ausgestattete Fahrzeuge. So lassen sich Poller senken, ohne das Fahrzeug verlassen zu müssen. Dies eignet sich für regelmäßig Berechtigte und Rettungsfahrzeuge. Berechtigungen können jederzeit zentral geändert werden.

GSM

Wenn eine zuvor autorisierte Telefonnummer die Rufnummer der Polleranlage anwählt, werden die Poller abgesenkt, ohne dass das Fahrzeug verlassen werden muss. Dies eignet sich besonders für temporär Berechtigte. Berechtigungen können jederzeit zentral geändert werden.

Ampelanlage

Per Lichtzeichen wird signalisiert, wann der Bereich nach Absenken der Poller befahren werden darf.

Akustiksignal

Beim Heben und Absenken von Pollern ertönt ein Warnsignal. Die Lautstärke sowie Zeitintervalle ohne Rufsignal können jederzeit zentral geändert werden.

Kamera

Kameras zur Überwachung der Zufahrtsbereiche können zentral über eine Bedienoberfläche angesteuert werden.

Fernzugriff

Weitere Features

Webbasiert

Der Fernzugriff ist in allen gängigen Browsern und geräteunabhängig möglich und erfordert keine Software.

Kalenderbasiert

Kalenderbasierte automatische Pollersteuerung.

Störungsüberwachung

Alle Störungen werden schnell und zuverlässig angezeigt und optional per E-Mail kommuniziert.

Protokollierung

Alle Vorgänge werden mit Ereignisanzeige protokolliert. Daten können gefiltert und exportiert werden.

Fernzugriff der Kommune: Pollersteuerung
Städtische Mitarbeitende sehen auf einer Benutzeroberfläche alle Pollerstandorte und könne diese einzeln oder alle gleichzeitig steuern. In Echtzeit können Poller manuell gesenkt und gehoben werden.Außerdem können Szenarien wie Gefahrenlage (Poller heben) und Einsatzlage (Poller senken) definiert werden, sodass mit einem Klick alle Poller gesenkt oder gehoben werden. Aber auch individuelle Zeitintervalle, wann ein Standort für die Zufahrt geöffnet oder gesperrt sein soll, können für jeden Standort festgelegt werden.Optional installierte Kamerasysteme am Pollerstandort können integriert werden und ermöglichen einen Live-Blick zum Standort.
Jetzt anfragen
Fernzugriff durch Rettungskräfte
Feuerwehr und Polizei sowie andere Behörden oder Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) können über die Arbeitsplätze ihrer Dienststelle alle und einzelne Pollerstandorte senken und heben.Auch vor Ort können Rettungskräfte die Poller aller und einzelner Standorte über Meldung mittels Digitalfunk aus der Feuerwehr-Leitzentrale senken.
Jetzt anfragen
Fernzugriff der Kommune: Zufahrtsberechtigungen
Städtische Mitarbeitende können in Echtzeit Berechtigungen erteilen, ändern oder entziehen.

Dabei bietet unsere Lösung individuelle Konfigurationsmöglichkeiten:

  • Welche Poller dürfen gesteuert werden?
  • Wie dürfen Poller gesenkt werden (z.B. nur senken)?
  • In welchen Zeiträumen dürfen die Berechtigungen greifen (Tage, Zeitintervalle)?
Jetzt anfragen
Previous slide
Next slide

Kontakt

GEMTEC AG Am Möllenberg 37 15713 Königs Wusterhausen

GEMTEC AG
Am Möllenberg 1-2
15713 Königs Wusterhausen

Telefon: 033 75 – 922 70
E-Mail: innenstadtabsicherung@gemtec.eu

Jetzt eine Anfrage stellen

*Pflichtfelder

Urbanes Sicherheitskonzept

Besonderheiten auf einen Blick

Innenstadtabsicherung

Besonders in Fußgängerzonen und bei Veranstaltungen stellt unsere Lösung eine zuverlässige und flexible Absicherung der Innenstadt im gesamten städtischen Sicherheitskonzept dar.